Wildwasser Weltmeisterschaft 2014 | Valtellina | ITA

A 3 - WM in Valtellina 2014

Die Wildwasser Sprint- und Classic Weltmeisterschat fand heuer von 10. – 15.6. in Italien auf dem Fluss Adda statt. Die Strecke ist vor allem im oberen Teil sehr anspruchsvoll und wuchtig, wohingegen die letzten 5 Minuten des Rennens im eher flacheren Wasser gefahren wird und man sich dann so richtig quälen muss. Schon vom ersten Tag an hatten wir sattes Hochwasser und somit stand einer schwierigen aber dafür extrem schön zu fahrenden WM nichts mehr im Wege. Heuer startete ich erstmalig… weiter lesen

Podestplätze Weltcuprennen Lofer

WC in Lofer A 1

Weltcup 1-3 in Lofer Bei den Weltcups konnte ich im K1 leider nicht überzeugen, dafür haben Peter Draxl und ich im C2 für eine Sensation / Überraschung gesorgt. , Freunden Schon beim 1. Weltcuprennen in Lofer im Classic-Bewerb belegten wir Rang 2 hinter dem deutschen Duo Nies – Pesch. Überglücklich und motiviert von diesem Resultat begaben wir uns im Finale an den Start. Wir hatten die Ehre den Finaldurchgang zu eröffnen und eine Zeit vorzulegen. Der Lauf verlief recht gut und die… weiter lesen

Qualifikationsrennen 2014 Tacen | Fulda | Steyr | Mur)

Ins WM-Jahr 2014 startete ich extrem motiviert da wegen des warmen und vor allem krankheitsfreien Winters schon im Frühjahr alle Trainingszeiten deutlich besser waren als die Jahre zuvor. Zudem startete ich mit Peter Draxl ein neues Projekt für die Heim-WM 2015 in Wien im C2.   Tacen-Rennen | SLO  | 9.3.2014 Aufgrund meiner Ergebnisse 2013 war ich meiner Meinung nach fix qualifiziert für die Saison 2014 im K1 Bewerb. Deshalb entschied ich mich mit Peter nur im C2 an den Start zu… weiter lesen

Sieg 26. Dolomitenmann 2013 – Team Kleine Zeitung powered by Panaceo“ 07.09.2013

Red Bull  Dolomitenmann 2013 Siegerfoto

September 07, 2013 Läufer:  Petro Mamo  (ERI) Paragleiter: Jakob Herrmann (AUT) Kajaker: Manuel Filzwieser (AUT) Mountainbiker: Urs Huber (SUI) Der Dolomitenmann war heuer etwas ganz besonderes. Nicht nur weil wir plötzlich im Mittelpunkt der Medien standen, nein auch weil wir insgeheim als Favoriten gehandelt wurden. Das Rennen startete gleich wie bei der Outdoortrophy. Petro Mamo lief einsam und allein an der Spitze und verbesserte auch hier den Streckenrekord um knappe 2… weiter lesen

Sieg Outdoortrophy 2013 – Team Land Rover Hörburger & Panaceo 17.08.2013

Sieger Team der Outdoor Trophy 2013 - vl. Manuel Filzwieser, Petro Mamo,Thomas Mitterdorfer u. Urs Huber

August 17, 2013 Läufer:  Petro Mamo  (ERI) Paragleiter: Thomas Mitterdorfer (AUT) Kajaker: Manuel Filzwieser (AUT) Mountainbiker: Urs Huber (SUI) Am Freitag reiste unser Team – Petro Mamu, Peer Lorenz, ich und Urs Huber – in Lingenau | Vorarlberg an. Dann trennten sich unsere Wege da jeder noch die Strecke besichtigen ging und trainieren wollte. Kurz vor dem Breefing dann der Schock: Lorenz hat sich verletzt und kann nicht starten. Gott sei dank sprang Thomas Mitterdorfer als… weiter lesen

2013 Weltcuprennen 3 & 4 in Valtellina (ITA)

Sprint Rennen Nachdem wir eine ganze Woche gut für den schweren Sprint auf der Adda trainiert hatten, ging ich hoch motiviert in das Rennen am Samstag. Leider passierte mir schon im 1. Lauf ein grober Schnitze indem mir das Boot in einer großen Welle überraschend nach rechts abbog und somit lag ich gar nur an 23. Stelle. Somit musste ich wiedermal so wie in Banja Luka alles im 2. Lauf riskieren um ins Finale einziehen zu dürfen. Der 2. Lauf ging um einiges besser, jedoch war ich im… weiter lesen

2013 Weltcuprennen 1 & 2 in Banja Luka (BIH)

Sprint-Rennen (Weltcup 1) Der Weltcupauftakt brachte in meinen Augen eine leichte Enttäuschung und eine unerwartete „Sensation“ mit sich. Am Samstag stand der Sprintbewerb auf dem Plan. Gefahren werden 2 Läufe, wobei der schneller zählt. Die Top 15 aus diesen beiden Durchgängen steigen dann ins Finale auf, dass bei Flutlicht um 21:30 gestartet wurde. Nachdem wir tagsüber so ca. 40 °C hatten, war es das Ziel eines jeden Athleten einen guten 1. Lauf zu fahren, den 2. Lauf… weiter lesen

2013 Europameisterschaft, Bovec (SOCA) | SLO

Die Europameisterschaft 2013 in Slowenien auf dem schönes Fluss der Welt verlief für mich leider nicht nach Wunsch. Bei dem Classic-Rennen konnte ich zwar eine gute Linie von Start bis in Ziel fahren, es fehlte aber leider am Speed. Ich belegte nach 15:00,35 min den 20. Platz. Trotz der Enttäuschung über den zeitlichen Rückstand auf den Sieger Tobi Bong (GER) war der 20. Platz das bisher beste Resultat in einem Classic Rennen bei einer Europameisterschaft. Meine Teamkollegen Gerhard Schmid… weiter lesen

Trainingslager Südafrika 2013

Südafrika_125

März 08, 2013 Südafrika 2013 Trainingsstrecke Am 2.2.2013 ging es ab mit dem Flieger von Wien nach Dubai und dann weiter nach Durban. Dort mussten wir (Alexander Wecht, Erwin Trummer, Stephan Brodicky, Jönu Tschirren, Silvan Wyss und Deborah Fogel) mit dem Auto noch 2,5 h Richtung Süden nach Port Edward fahren. Unser gemietetes Strandhaus empfing uns mit dem selben Charme wie die Jahre zuvor. Bereits am nächsten Tag ging voller Motivation bei angenehmen 23° – 33° das… weiter lesen

25. Red Bull Dolomitenmann in Lienz (Osttirol) | 08.09.2012

Manuel Filzwieser - Dolomitenmann 2012

September 08, 2012 Morgens kurz vor 8 Uhr  läutete der Wecker, ich musste bis Punkt 8 Uhr bei der Bootskontrolle in Leisach sein um einen guten Startplatz für mein Dolomitenmann-Boot zu ergattern. Heuer jedoch wurden die Boote erstmals nach den Startnummern aufgelegt und ich hatte mit meiner Nummer 7 natürlich ein gutes Los gezogen! Währenddessen wurde Geoffrey Gikuni (Bergläufer) zum Lienzer Hauptplatz gebracht um sich in Ruhe aufwärmen zu können und dannach ging’s zur… weiter lesen